Projektarbeit Elektrokutsche

Veröffentlicht am 09.04.2024 | Wolfgang Schwanzer | 25 Aufrufe

Kategorien: Ausbildung, Projektarbeit

Projektarbeit Elektrokutsche

Elektrokutsche der Technikerschule Deggendorf

 

Die Technikerschule Deggendorf präsentiert stolz ihr neuestes Projekt: die Elektrokutsche. Die Elektrokutsche ist ein mehrjähriges Projekt. Diese innovative Initiative vereint technisches Know-how, Nachhaltigkeit und moderne Lösungen im Bereich der Elektromobilität. Ein herausragendes Merkmal dieses Projekts ist die Verwendung des gesamten Kabelbaums eines VW Golf, was nicht nur Ressourcen spart, sondern auch eine kostengünstige Alternative für die Elektronik bietet.

Die Weiterentwicklung der Elektrokutsche ist das Ergebnis einer engagierten Zusammenarbeit von Tobias Schmölz (links), Jonas Frankl (in der Mitte) und Leonard Huber (rechts), die eine Lichtanlage verbaut und die Lenkung verbessert haben. Das Ziel war es, eine umweltfreundliche Transportlösung zu schaffen, die gleichzeitig die Effizienz und Praktikabilität von Elektrofahrzeugen demonstriert. Mit einem soliden Gestell und einem leistungsstarken Elektromotor ausgestattet, bietet die Elektrokutsche eine zuverlässige und emissionsfreie Transportmöglichkeit.

Die Integration des gesamten Kabelbaums eines VW Golf war eine innovative Lösung, die zeigt, wie vorhandene Ressourcen effizient genutzt werden können, um neue Produkte zu entwickeln. Dies ermöglichte eine beschleunigte Entwicklung und senkte die Kosten erheblich, da auf bewährte Komponenten zurückgegriffen werden konnte. Die Elektrokutsche der Technikerschule Deggendorf steht somit für technologische Innovation und Umweltschutz.

Als nächster Schritt wird das Projektteam die Elektrokutsche in verschiedenen realen Anwendungsszenarien testen, um ihre Leistung und Effizienz weiter zu optimieren. Diese Testläufe werden dazu beitragen, potenzielle Verbesserungen zu identifizieren und die Elektrokutsche für den Einsatz in verschiedenen Bereichen zu perfektionieren.

Die Elektrokutsche der Technikerschule Deggendorf ist nicht nur ein beeindruckendes Beispiel für die Möglichkeiten der Elektromobilität, sondern auch ein Zeugnis für das Engagement der Schule für technische Innovation und Nachhaltigkeit. Durch die Nutzung des Kabelbaums eines VW Golf hat das Projektteam gezeigt, wie mit kreativen Ansätzen und interdisziplinärer Zusammenarbeit nachhaltige Technologien für die Zukunft entwickelt werden können.

Jonas Reitberger, TS 1

zurück