Präsentation von funktionsfähigen Kraftwerksmodellen

Veröffentlicht am 28.04.2015 | Roswitha Strohmeier | 1168 Aufrufe

Kategorien: Ausbildung, Projektarbeit

Präsentation von funktionsfähigen Kraftwerksmodellen

Projektarbeit in der TS2                                         

Vor großem Publikum, darunter Schulleiter Ernst Ziegler und der Verantwortliche für die Technikerschule Wolfgang Schwanzer sowie zahlreiche Lehrkräfte und Schüler, präsentierten die Schüler der zweiten Technikerklasse voller Stolz ihre Projekte.

Seit Beginn dieses Schuljahres hatten sie sich mit den verschiedensten Arten der Energie-Erzeugung in Kraftwerken auseinandergesetzt. Die Aufgabe, die ihnen Lehrer Daniel Melch im Fach Energieerzeugung und –speicherung gestellt hatte, bestand darin, ein funktionsfähiges Modell eines Kraftwerks zu planen und zu bauen. In Dreier-Teams entstanden so realitätsnahe Nachbildungen eines Aufwindkraftwerks, eines Pumpspeicherkraftwerks, eines Dampfkraftwerks, eines Kohlekraftwerk und eines Gezeitenkraftwerks. Dabei wurden die im Unterricht erlernten Arbeitstechniken angewandt und die schuleigene Einrichtung, insbesondere der 3-D-Drucker, intensiv genutzt. Die Ergebnisse der Arbeit sowie eine Dokumentation über die Entstehung waren nun Gegenstand der Präsentation vor den staunenden Gästen. Alle Kraftwerksmodelle erwiesen sich als voll funktionsfähig. Dass Energie erzeugt wurde, zeigte sich deutlich am Aufleuchten der jeweiligen Kontroll-Lampe.

Der Schulleiter fand großen Gefallen an den Arbeiten der Techniker und sprach den Schülern und den beteiligten Lehrkräften höchstes Lob aus. Daniel Melch bedankte sich für die großartige Unterstützung durch die Holz-Abteilung der Berufsschule. Natürlich wurden die Projektarbeiten mit besten Noten bewertet.

Volkan Karaagac

Das Bild zeigt die Lehrer Wolfgang Schwanzer, Markus Ederer und Daniel Melch und die Schüler Thomas Menzel, Florian Schmid und Michael Eder mit ihrem Pumpspeicherkraftwerk.

 

zurück