Fristen

Fristen

Bild: Fotolia.com - Picture Factory (Stift mit Kalender)

Meldeschluss

jeweils 30. April des Jahres

Schulbeginn

jeweils September des Jahres 

Informationen zum Ausbildungsbeginn

Sollten Sie nicht bis zum letzten Tag vor Beginn der Fachschulausbildung versicherungspflichtig sein (also arbeiten), vergessen Sie nicht, sich bei der Arbeitsagentur arbeitslos zu melden und Arbeitslosengeld (ALG I) zu beantragen. Ansonsten verlieren Sie ggf. Ihren Anspruch auf ALG I.

Melden Sie sich auf jeden Fall arbeitslos, auch wenn zwischen dem Ende Ihres Arbeitsverhältnisses und dem Beginn Ihrer Weiterbildung nur ein oder zwei Tage liegen. (z.B.: Ende der Beschäftigung = Freitag, 31.08 - Beginn der Weiterbildung = Montag, 03.09.)

Sollten Sie kein ALG I beantragen, werden Sie nach Abschluss der Fachschulausbildung und bei anschließender Arbeitslosigkeit automatisch in HARTZ IV eingestuft. Ihr Anspruch auf ALG I verfällt, weil Sie während der zwei Jahre der Fachschulausbildung nicht versicherungspflichtig waren.

Haben Sie sich jedoch vor Beginn der Fachschulausbildung bereits arbeitslos gemeldet, können Sie den Bezug von ALG I fortsetzen.

Ansprechpartner

Wolfgang Schwanzer

Wolfgang Schwanzer

Mitarbeiter in der Schulleitung/Technikerschule, Projektarbeit

Tel.: 0991 2707 0
» E-Mail schreiben

Sprechzeiten:
Nach Vereinbarung.

Aktuelles

12.04.2018

Techniker auf Exkursion

Firma DRÄXLMAIER präsentiert Zukunftstechnologie      Ein für di...

» weiterlesen

07.02.2018

Technikerschüler besuchen Prüflabor

Die Firma CSA gibt Einblicke in ihre Tätigkeitsfelder      Mittlerweile is...

» weiterlesen

29.11.2017

Einheitliche T-Shirts für die Techniker

PR-Aktion ganz in Weiß      Die Schüler der Technikerschule Deggendo...

» weiterlesen

weitere Meldungen

Termine

11

11. Mai 2018

beweglicher Ferientag

Ganztägiger Termin.

21

21. Mai 2018
bis 01. Juni 2018

Pfingstferien

Ganztägiger Termin.

weitere Termine