Die Technikerschule bekommt einen Physikkoffer

Veröffentlicht am 18.12.2020 | Admin | 625 Aufrufe

Kategorien: Keine Kategorien

Die Technikerschule bekommt einen Physikkoffer

Physik zum Anfassen      

Der Schwerpunkt in der Ausbildung der Technikschüler ist die Elektromobilität. Aus diesem Grund lernen die Schüler in Physik Experimente zum Thema Bewegungen kennen und können diese ab jetzt selbstständig auswerten. Auf Anregung von Physiklehrer StR Alexander Hofbauer und mit freundlicher Unterstützung von Schulleiter OStR Wolfgang Schwanzer wurde für die Technikerschule ein „Physikkoffer Dynamik 2.0.“ der Firma Wiemann Lehrmittel angeschafft. Die moderne Ausstattung umfasst viele Experimente zum Thema Bewegungen und newtonsche Kraftgesetze.

Die neue Ausstattung ermöglicht den Schülern einen praktischen Zugang zu den in der Theorie erlernten Formeln, Funktionen und Graphen. Diese Kompetenzen werden vor allem in den naturwissenschaftlichen Fächern Mathematik und Physik vermittelt.

Zum Erstaunen der Technikerschüler der Klasse TS1 wurde beispielsweise im sogenannten Fallversuch per hochgenauer Lichtschrankenzeitmessung anschaulich nachgewiesen, dass unterschiedlich schwere Körper gleich schnell fallen. Es wurden eine Messreihe durchgeführt und die Zusammenhänge von Fallbeschleunigung, Fallhöhe und Fallzeit mathematisch untersucht. Die Schüler konnten sich zusätzlich durch eigene Fallobjekte von diesem physikalischen Effekt, den bereits Galileo Galilei im 16. Jahrhundert entdeckt hatte, überzeugen.

Alexander Hofbauer

Das Bild zeigt von links Schüler Ludwig Bielmeier mit seinem Physiklehrer Alexander Hofbauer.

 

zurück