Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO)

Die Ausbildereignungsverordnung (AEVO) schreibt vor, dass Ausbilder die für ihre Tätigkeit laut Berufsbildungsgesetz erforderlichen berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse nachweisen müssen. Dies geschieht im Normalfall durch eine Prüfung der zuständigen Kammer, es können jedoch auch andere Nachweise anerkannt werden.

Zwar war die AEVO einige Jahre außer Kraft, trotzdem müssen Ausbilder nachweisen, dass sie dafür "persönlich und fachlich" geeignet sind. Sollten Anzeichen dafür vorliegen, dass diese Erfordernisse nicht gegeben sind, können die Kammern Maßnahmen zur Behebung von Mängeln in der Ausbildung ergreifen oder auch das Ausbilden untersagen.

Durch die befristete Rechtsänderung der AEVO wird diese also nicht aufgehoben. Das heißt, nach wie vor können die zuständigen Stellen, in der Regel die Kammern, wie bisher entsprechende Prüfungen abnehmen. Damit steht die AEVO Weiterbildungswilligen zur Verbesserung des individuellen Qualifikationsprofils weiterhin zur Verfügung.

 

Rechtsgrundlage

Button_ParagraphAusbilder haben für die Ausbildung in anerkannten Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) den Erwerb der berufs- und arbeitspädagogischen Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten nach dieser Verordnung nachzuweisen. Dies gilt nicht für die Ausbildung im Bereich der Angehörigen der freien Berufe.

Die Ausbildereignungsverordnung ist beim bibb als Download verfügbar.

Rechtsgrundlage: Ausbildereignungsverordnung (AEVO)

 

 

Bild: Fotolia.com - Virtua73 (Roter Paragraph)

Aktuelles

12.04.2018

Techniker auf Exkursion

Firma DRÄXLMAIER präsentiert Zukunftstechnologie      Ein für di...

» weiterlesen

07.02.2018

Technikerschüler besuchen Prüflabor

Die Firma CSA gibt Einblicke in ihre Tätigkeitsfelder      Mittlerweile is...

» weiterlesen

28.11.2017

Techniker auf der Bildungsmesse in Budweis

Vertiefung der Partnerschaft mit der VOŠ, SPŠ automobilní a technick&aacut...

» weiterlesen

weitere Meldungen

Termine

11

11. Mai 2018

beweglicher Ferientag

Ganztägiger Termin.

21

21. Mai 2018
bis 01. Juni 2018

Pfingstferien

Ganztägiger Termin.

13

13. Juli 2018

Abschlussfeier

17:00 bis 22:00 Uhr
Gasthaus "Zur Knödelwerferin" in Deggendorf

weitere Termine