Anerkennungsurkunde für den eingereichten Beitrag: Neuinterpretation der bayerischen Postkutsche

Veröffentlicht am 04.06.2024 | Wolfgang Schwanzer | 91 Aufrufe

Kategorien: Ausbildung, Projektarbeit

Anerkennungsurkunde für den eingereichten Beitrag: Neuinterpretation der bayerischen Postkutsche

Anerkennung für die Teilnahme am Schülerlandeswettbewerb "Erinnerungszeichen - Erforscht die Geschichte und Kultur eurer Heimat!"

Die Schüler der Technikerschule Deggendorf haben im Rahmen des Schülerlandeswettbewerbs "Erinnerungszeichen - Erforscht die Geschichte und Kultur eurer Heimat!" eine bemerkenswerte Anerkennung für ihre herausragende Teilnahme erhalten. Dieser Wettbewerb, der Schüler dazu ermutigt, die Geschichte und Kultur ihrer Heimat zu erforschen und zu präsentieren, bot den Schülern eine einzigartige Gelegenheit, ihre Forschungskompetenzen sowie ihr Verständnis für regionale Geschichte und kulturelle Identität zu vertiefen.

Projektthema und Durchführung

Unter dem Motto "Erinnerungszeichen - Bayern in Europa - Europa in Bayern" nahmen die Schüler der Klassen TS1 und TS2 der Technikerschule Deggendorf am Wettbewerb mit dem Thema "Neuinterpretation der Bayerischen Postkutsche" teil. In ihrem Projekt setzten sich die Schüler intensiv mit der historischen Bedeutung und den kulturellen Aspekten der Bayerischen Postkutsche auseinander und interpretierten diese neu im Kontext der modernen Mobilität und Technologie.

Die Schüler führten umfangreiche Recherchen zur Geschichte der Bayerischen Postkutsche durch, analysierten historische Dokumente und entwarfen innovative Konzepte, wie die Postkutsche in der heutigen Zeit genutzt werden und aussehen könnte. Sie kombinierten traditionelle Elemente mit modernen Technologien und präsentierten ihre Ergebnisse in Form von Berichten, Modellen und einem Prototyp einer modernen Elektrokutsche.

Anerkennungsurkunde für den eingereichten Beitrag: Neuinterpretation der bayerischen Postkutsche

Anerkennung und Auszeichnung

Die Landesjury des Schülerwettbewerbs würdigte die herausragende Leistung der Schüler mit einer Anerkennungsurkunde, die von der Bayerischen Staatsministerin für Unterricht und Kultus, Anna Stolz, ausgestellt wurde. Diese Anerkennung ist ein Beweis für das Engagement und die Kreativität junger engagierter Schüler in der heutigen Zeit.

zurück